Brussels Jazz Orchestra & Camille Bertault

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Datenschutzerklärung Google

30.06.

Das 1993 gegründete Brussels Jazz Orchestra (BJO) gehört spätestens seit den Grammy-Nominierungen im Jahr 2013 zu den bedeutendsten Jazzorchestern der Welt. Große Sektionen von Trompeten, Saxofonen und Posaunen werden unterstützt von einer Rhythmusgruppe aus Klavier, Bass und Schlagzeug und erzeugen den unverwechselbaren Klangkörper einer Jazz-Bigband.

Immer wieder arbeitet das Orchester mit Solist:innen zusammen, darunter auch bedeutende Vokalisten wie Tutu Puoane oder Maria João. Im aktuellen Projekt hat das BJO die grandiose französische Sängerin Camille Bertault eingeladen, Werke des französischen Chansonniers Serge Gainsbourg neu zu interpretieren.

Spätestens ihr Album „Playground“, das sie gemeinsam mit dem österreichischen Pianisten David Helbock einspielte, macht die junge Französin Bertault zum Weltstar. Kein Wunder also, dass Vanity Fair sie zur „New Voice of Jazz“ kürte.

Die wunderbare Stimme von Bertault verschmilzt mit den Texten von Serge Gainsbourg und dem großen Klangkörper des Orchesters zu etwas Einzigartigem und Neuem. Bekannte Hits des Chansonniers wie „Couleur Café“, „Les Cigarillos“ oder „La Javanaise“ lassen sich ganz neu ent- decken und doch mitsingen.

Websites: https://www.brusselsjazzorchestra.com | https://www.camillebertault.com

Brussels Jazz Orchestra & Camille Bertault

Saarbrücken fill in FESTIVAL
Wann wo – > Lineup

-> 2024