Martin Weinerts Nachtwind Ensemble

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Datenschutzerklärung Google

28.06.

Die Namen von Susan und Martin Weinert sind kaum zu trennen und bei weitem keine Unbekannten in der überregionalen Jazzszene. Wer die beiden live erlebte, der wusste sofort: zwischen ihnen herrscht eine synergetische Verbindung. Beide sind begnadete Musiker, vor allem Susan Weinert war aber auch eine hochgeschätzte Komponistin. Als sie 2020 starb, beschloss ihr Mann weiterzu- machen und ihre Stücke in wechselnden Formationen, aber nie mit Gitarre, zu spielen. Mit dem Album „Nachtwind“ präsentiert der Kontrabassist gemeinsam mit Héloïse Lefebre (v), Sebastian Voltz (p) und Daniel Weber (dr) unveröffentlichte Stücke von Susan Weinert, die vor allem in den Wochen vor ihrem Tod entstanden. Mit „Nachtwind“ gelingt Weinert kein trauernder Blick zurück, sondern ein Blick nach vorne. Die Musik wechselt zwischen andächtig-melancholischen und heiter-beschwingten Stücken – kongenial umgesetzt mit der Violine von Lefebre als melodieführendem Instrument. Diese ersetzt die Gitarre nicht einfach, sondern gibt den Songs eine unvergleichliche Klangsprache.

Website: https://site.susanweinert.com

Martin Weinerts Nachtwind Ensemble

Saarbrücken fill in FESTIVAL
Wann wo – > Lineup