imag_in

‚outdoor gallery‘

Wir möchten im Rahmen der imag_in gallery mit allen gesellschafts- und kulturinteressierten Menschen in Austausch und Dialog kommen. Die imag_in gallery soll von vielen unterschiedlichen Menschen (….) geprägt und gestaltet werden.

So wie der Jazz ein dynamischer Soundtrack einer Freiheitsbewegung ist, soll auch die imag_in gallery das Zusammenspiel des Einzelnen in einer freien, selbst gestalteten Gesellschaft reflektieren. Die Begegnung unterschiedlicher Menschen im freien, gestalterischen Prozess soll das Thema des Gemeinsinns ausdrücken und stärken. Oder in der Sprache des Jazz ausgedrückt: dein „fill in“ ist großartig und gemeinsam sind wir der perfekte Sound.

Ton und Bild benötigen keinen Übersetzer, sie sind ein universeller Übermittler von Gefühlen und können uns direkt verorten. Diese Übermittler erlauben es uns, den Gemeinsinn, die Lebenswelt wahrzunehmen, ohne von mentalen Stereotypen verkleidet zu werden. So können Ton und Bild neue Habitate eines Erkenntnisbiotops kultivieren. Da wir die imag_in gallery als partizipative Kulturproduktion sehen, richtet sich deren Gestaltung nicht nur an Künstler oder Gestalter. Damit die Gestaltungsarbeit im Bereich der unmittelbaren, wechselseitigen Gemeinschaft erfahrbar wird, ist uns das Feld der Sorgearbeit außerordentlich wichtig. Hier möchten wir gerne soziale Einrichtungen, Kindergärten, Kitas, Schulen und andere gestaltende Kollektive ansprechen und würden uns freuen, wenn sie Teil unseres Projektes werden.

-> Home

-> 2024